fbpx
Tel.:  030 32 49 635
Montag – Freitag:8-20 Uhr Samstag:n.V.

Schönere Zähne

Die Professionelle Zahnreinigung: Alles für gesunde Zähne und ein schönes Lächeln

Unsere Patienten verstehen unseren Service der Professionellen Zahnreinigung als strategische Maßnahme, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Kommen auch Sie vorbei und tun Sie das richtige für die Gesundheit Ihrer Zähne. Wir freuen uns Ihnen zu helfen.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) – sofern in regelmäßigen Abständen durchgeführt – ist ein sehr wichtiger Grundstein zum langfristigen Erhalt der Mundgesundheit. Hierbei werden die Zähne auch an den schwer zugänglichen Stellen von hartnäckigen Belägen befreit – und das sogar schonend. Alle Zahnflächen werden poliert und die natürliche Farbe der Zähne kommt ungetrübt zum Vorschein. Bei Kindern und Jugendlichen, die sich derzeitig noch in kieferorthopädischer Behandlung befinden nehmen unsere zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistenten für eine PZR die Bögen und alle Zusatzteile heraus und setzen sie nach Beendigung der Behandlung wieder ein. Ansonsten erfolgt die Behandlung in den folgenden Schritten:

1. Entfernung des Zahnsteins mit technisch modernen Ultraschallgeräten
2. Mittels von Pulverstrahlgeräten werden die Zahnzwischenräume und Fissuren gereinigt
3. Das Polieren erfolgt mit einem sanften Gummikelch, der die Zahnoberflächen glänzen lässt und das Neuansetzen von Zahnbelag erschwert
4. Auftragen eines schützenden Fluorlacks oder alternativ einem fluor-freies Kalzium-Phosphat-Präparat

  • Individuelle Beratung für Zahnfüllungen in Berlin.
  • Umfangreiche Betreuung von Patienten
  • Pearldent ist einfach in Berlin erreichbar

Wissenswertes über die Mundhygiene in Berlin

Mehr zur Prophylaxe in Berlin

Fluoridierung: Was ist das und welchen Vorteil bringt’s?

Mundhygiene, Vorsorge und Zahnpflege ist auch in der Schwangerschaft enorm wichtig und dazu gehört ebenfalls die Fluoridierung der Zähne.

Fluorid ist ein sehr wichtiger Bestand beim Knochenaufbau und zum Erhalt des natürlichen Zahnschmelzes. Es ist ein Spurenelement, das ganz natürlich im menschlichen Körper vorkommt, weshalb die Fluoridversorgung einen enormen Vorteil bei der Vorsorge und Vorbeugung von Karies erfüllt. Karis ist nämlich die meistverbreitete Ursache für Zahnschmerzen, besonders bei Kindern. Deshalb werden Fluoridpräparate zum Schutz eingesetzt und sie dient vor allem der Kariesprophylaxe.

Als Spezialisten des optimalen Schutzes Ihrer Zähne stehen wir Ihnen zur Seite.

Der Ablauf der PZR in der Zahnarztpraxis PearlDent

Bei Kindern und Jugendlichen, die sich derzeitig noch in kieferorthopädischer Behandlung befinden nehmen unsere zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistenten für eine PZR die Bögen und alle Zusatzteile heraus und setzen sie nach Beendigung der Behandlung wieder ein. Ansonsten erfolgt die Behandlung in den folgenden Schritten:

1. Entfernung des Zahnsteins mit technisch modernen Ultraschallgeräten
2. Mittels von Pulverstrahlgeräten werden die Zahnzwischenräume und Fissuren gereinigt
3. Das Polieren erfolgt mit einem sanften Gummikelch, der die Zahnoberflächen glänzen lässt und das Neuansetzen von Zahnbelag erschwert
4. Auftragen eines schützenden Fluorlacks oder alternativ einem fluor-freies Kalzium-Phosphat-Präparat

Welche Fluoridierungsmaßnahmen gibt es?

Fluorid kommt im Trinkwasser, im Erdboden, in der Luft und auch in Nahrungsmitteln in unterschiedlicher Konzentration vor. In der Zahnheilkunde wird eine ganz niedrige Dosis von Fluoriden eingesetzt.

Systemische Fluoridierung: Bei der systemischen Fluoridierung nimmt der Körper das Fluorid per Aufnahme über den Magen-Darmtrakt auf. Dies geschieht entweder durch Nahrungsmittel, Mineralwasser, oder durch Tabletteneinnahme oder auch durch fluoridiertes Speisesalz. Das Fluorid gelangt in den Blutkreislauf und wird über die Speicheldrüsen in der Mundhöhle aufgenommen. Die Fluoridierung mit Tabletten muss bei Kindern nach dem Lebensalter abgestimmt werden.
Lokale Fluoridierung: Im Gegensatz zur systemischen Fluoridierung, bei der das Fluorid nur in stark verdünnter Konzentration in die Mundhöhle gelangt, wird bei der lokalen Anwendung das Fluorid direkt auf die Zähne aufgesetzt.
Die lokale Applikation erfolgt durch spezielles Gel, Zahnpasta, Spüllösungen oder vom Zahnarzt aufgebrachte Lacke. Zahnpasta sollten in jedem Fall immer Fluorid enthalten.

Online-Anfrage zur Professionelle Zahnreinigung in Charlottenburg

Kostenlose Beratung

Finden Sie mehr über die Prophylaxe in Berlin heraus

Die Professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis PearlDent – Kommen Sie zu uns

Gesunde Zähne und ein intaktes Zahnfleisch sind Teil der Lebensqualität. Das ist aber nicht alles, es geht darum, dass die Zähne langfristig gesund bleiben! Der beste Weg sich vor Karies, Zahnfleischentzündungen oder vor Zahnverfärbungen zu schützen, ist die Professionelle Zahnreinigung.
Unsere Patienten verstehen unseren Service der Professionellen Zahnreinigung als strategische Maßnahme, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Kommen auch Sie vorbei und tun Sie das richtige für die Gesundheit Ihrer Zähne. Wir freuen uns Ihnen zu helfen.

FAQ Prophylaxe in Berlin

Häufig gestellte Fragen zu der Professionelle Zahnreinigung:

In der Zahnarztpraxis PearlDent beinhaltet die Professionelle Zahnreinigung immer eine individuelle Mundhygieneberatung, sowie eine Kontrolle der Zahnreinigung durch den Zahnarzt, um bestmöglich vor Schäden und einer Parodontitis zu Schützen. Unsere Sitzungen dauern insgesamt ca. 50 Minuten und sind mitunter von der Intensität der Beläge und der Verfärbungen des Patienten abhängig.

Es gibt bei der Fissurenversiegelung zwei Verfahren:

  1. Weisen die Zähne noch keine sichtbaren Verfärbungen (Hinweis auf Karies) auf, wenden unsere Zahnärzte die präventive Fissurenversiegelung an.
  2. Bei der invasiven Fissurenversiegelung hingegen werden dunkel verfärbte Stellen in den Fissuren mit speziellen Instrumenten entfernt, um zu gewährleisten, dass sich unter der Verfärbung keine Karies gebildet hat. Anschließend erfolgt die Versiegelung der Fissuren.

Die Professionelle Zahnreinigung ist eine reine oberflächlichen Säuberung der Zähne. Bei dieser Behandlung wird keine Zahnsubstanz abgetragen. Eine Behandlung im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung ist daher komplett schmerzfrei. In ganz seltenen Fällen wird eine Lokalanästhesie verwendet, sollte der Patient sehr empfindlich oder vorbelastet sein.

Die professionelle Zahnreinigung ist keine gesetzliche Kassenleistung, sondern muss privat bezahlt werden. Die Kosten für die Behandlung sind sowohl von der Anzahl der Zähne als auch von dem zeitlichen Aufwand der Behandlung abhängig. Der Zahnarzt richtet sich bei der Abrechnung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ 1040).
Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung bei der Zahnarztpraxis PearlDent liegen zwischen 80 und 120 Euro.

 

Einigen werdenden Müttern fällt das Zähneputzen aufgrund des Würgereizes schwer. Aus diesem Grund empfehlen die Zahnärzte der Zahnarztpraxis PearlDent zu einer fluoridhaltigen Mundspüllösung. Mit dieser kann zwei bis dreimal täglich gespült werden, um den Zahnschmelz zu härten und um eine gute Mundhygiene zu gewährleisten.

Zahnfissuren sind kleine Furchen oder Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne, die zwischen den Höckern des Zahnes verlaufen. Zur Verringerung des Kariesrisikos können Zahnärzte die Fissuren der Backenzähne versiegeln. Sie werden dabei mit einem dünnflüssigen Kunststoff verschlossen. Nach dem Versiegeln haben die Kauflächen keine tiefen Einkerbungen mehr und sind ebenfalls glatter. So lassen sich die Zähne leichter putzen und sind weniger anfällig für Karies, da Essensreste nicht mehr in den Kauflächen hängen bleiben können.

Wie wird eine Fissurenversiegelung in der Zahnarztparaxis PearlDent durchgeführt?

Es gibt bei der Fissurenversiegelung zwei Verfahren:

  1. Weisen die Zähne noch keine sichtbaren Verfärbungen (Hinweis auf Karies) auf, wenden unsere Zahnärzte die präventive Fissurenversiegelung an.
  2. Bei der invasiven Fissurenversiegelung hingegen werden dunkel verfärbte Stellen in den Fissuren mit speziellen Instrumenten entfernt, um zu gewährleisten, dass sich unter der Verfärbung keine Karies gebildet hat. Anschließend erfolgt die Versiegelung der Fissuren.

Was müssen Patienten nach der Behandlung beachten?

Für eine Stunde nach einer Fissurenversiegelung sollten Patienten auf alles verzichten, was die Wirkung der Fluoridierung stört – also Essen und Trinken, Kaugummi, Zigaretten und auch auf das Zähneputzen. Im Prinzip sollte nichts die Schmelzoberfläche der bearbeiteten Zähne berühren. Langfristig gesehen wirkt sich ein regelmäßiges Erneuern sehr positiv auf die Mund- und Zahngesundheit aus.

Was kostet eine Fissurenversiegelung?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nur bei Kindern, sowie bei Jugendlichen unter 18 Jahren. Die Kostenübernahme beschränkt sich auf die Backenzähne 6 und 7. Das sind die beiden letzten Backenzähne, die sich vor den Weisheitszähnen befinden. Das gilt auch bei volljährigen Patienten. Die Kosten für die anderen Backenzähne werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen und müssen vom Patienten selbst gezahlt werden. Pro Zahn ist mit ca. 12 bis 18 Euro zu rechnen.

Da durch eine Fissurenversiegelung die Risiken von Karieserkrankungen bis zu 70 Prozent reduziert werden können, ist die Durchführung sehr empfehlenswert und eine durchaus sinnvolle Präventionsmaßnahme.

Vorreiter der modernen Zahnmedizin – Die Zahnarztpraxis PearlDent

Wir verwenden als Versiegelungsmaterial dünnflüssigen Kunststoffe, die ganz schnell und einfach zum Erfolg führen. Bei jeder Vorsorgeuntersuchung kümmern sich unsere Zahnärzte mit viel Liebe und höchster Sorgfalt um die Gesundheit Ihrer Zähne und sie stehen steht’s mit Tipps und Tricks zur Seite. Vereinbaren Sie noch gleich online einen Termin.

× Wie kann ich dir helfen?