Termin online vereinbaren: Hier Klicken
Öffnungszeiten: MO-DO: 8-20 Uhr, FR-SA: 10-16 Uhr

Die Zahnfüllung: Was man über Füllungen beim Zahnarzt wissen sollte

Mit Hilfe von Zahnfüllungen kann der Zahnarzt Defekte des Zahns verschließen, die natürliche Kaufunktion wiederherstellen und vor allem vor weiteren Schäden schützen. Meist werden solche Zahndefekte durch Kariesbakterien verursacht und sollten schnell behoben werden, bevor der Patient über Zahnersatz nachdenken muss.

Welches Material der Zahnarzt für die Füllungstherapie verwendet, hängt vom Zahnzustand des Zahns, der Defektgröße und der Kaubelastung für den betreffenden Bereich ab. Die Füllung für den Zahn kann aus verschiedenen Materialien bestehen, etwa aus Amalgam, Kunststoff, Gold oder Keramik. Jedes plastische Füllmaterial hat gewisse Vor-und Nachteile und es wird je nach Bedarf entschieden, welches Material zum Einsatz kommen soll.

Welche Arten von Zahnfüllungen gibt es?

Da jedes Material verschiedene Qualitäten aufweist muss der Zahnarzt genau abwegen welche Art von Füllungsmaterialien für die Zähne des Patienten in Frage kommt. Kunststoff erfüllt natürlich andere Kriterien, als beispielsweise eine Keramikfüllung. Letztere gehört wie auch die Goldfüllung zu den Einlagefüllungen (Inlays, Onlays).

Die Amalgamfüllung

Die Amalgamfüllung ist eine Metallfüllung aus Silber, Zinn, Kupfer und Quecksilber. Amalgam hat eine silberne Farbe und ist ein zuverlässiges Füllungsmaterial. Allerdings enthält dieses Füllungsmaterial Quecksilber, das für die Körperzellen giftig ist und aus diesem Grund von den Zahnärzten der Zahnarztpraxis PearlDent meist nicht empfohlen wird.

Die Kompositfüllung

Die Kompositfüllung wird im alltäglichen Sprachgebrauch schlicht als Kunststofffüllung bezeichnet. Komposit besteht allerdings nur zu 20 Prozent aus Kunststoff und zu 80 Prozent aus einem Salz, der Kieselsäure, beziehungsweise sehr feinen Gasteilchen. Die Farbe ist zahnfarben, weshalb es gern im vorderen, sichtbaren Zahnbereich eingesetzt wird. Dank verbesserter Materialeigenschaften und neuer Verfahren sind Kompositfüllungen mittlerweile viel langlebiger und auch formstabil. Die Haltbarkeit der Kompositfüllung beträgt erfahrungsgemäß 4 bis 6 Jahre.

Inlays: Die indirekte Zahnfüllung

Inlays finden oft Verwendung vor allem bei größeren Defekten oder werden als eine Alternative zu direkten Zahnfüllungen verwendet. Sie werden auch Inlays genannt, weil Sie indirekte Füllungen oder Einlagefüllungen sind. Materialien für diese Form von Zahnfüllungen sind in der Regel Gold und Keramik.

Gold-Inlays haben einen hohen Kaukomfort und eine sehr lange Haltbarkeit. Keramik-Inlays werden aufgrund der Ästhetik jedoch bevorzugt. Patienten, die sich für ein Inlay entscheiden benötigen zwei Termine für die zahnärztliche Behandlung, da Inlays im zahntechnischen Labor hergestellt werden und erst im zweiten Termin eingesetzt werden. Inlayfüllungen versprechen in der Regel eine lange Haltbarkeit von 15 bis 20 Jahren.

Direkte Zahnfüllungen: So läuft die Behandlung in der Zahnarztpraxis PearlDent ab

Mit direkten Füllungen können unsere Zahnärzte einen angegriffenen Zahn sofort reparieren. Unter örtlicher Betäubung wird die Karies freigelegt und beseitigt. Für die Behandlung sind folgende Abläufe in der Zahnarztpraxis PearlDent fast immer notwendig:

  1. Die Kavität wird desinfiziert und gereinigt
  2. Anschließend wird ein Förmchen um den betroffenen Zahn gelegt
  3. Behandlung der Kavität mit einem Ätzgel zum Anrauen des Zahns bei Kunststofffüllungen
  4. Mit Hilfe von Watterollen oder einem Kofferdamm (Spanngummi) um den Zahn, wird der Speichel zurückgehalten
  5. Auftragung eines Klebstoffs, der Zahn und Füllung verbindet und mit speziellem UV-Licht ausgehärtet wird
  6. Überprüfung der Passform der neuen Zahnfüllung mit gegebenenfalls Anpassungen
  7. Das Polieren der Füllung

Indirekte Zahnfüllung: So läuft die Behandlung bei Inlays in der Zahnarztpraxis PearlDent ab

Im Gegensatz zu plastischen Zahnfüllungen, können Einlagefüllungen nicht sofort fertiggestellt werden. Sie werden vom Zahntechniker unseres Vertrauens hergestellt und bei einem zweiten Zahnarztbesuch in den Zahn eingeklebt.

Folgende Leistungen finden bei Inlays statt:

Erster Behandlungstermin:

  • Unter örtlicher Betäubung wird die Karies freigelegt und beseitigt
  • Reinigung und Desinfektion der Kavität
  • Es folgt ein Abdruck und eine provisorische Füllung

Zweiter Behandlungstermin

  • Entfernung der provisorischen Füllung
  • Die Feuchtigkeit im Arbeitsgebiet wird mit Watterollen oder einem Kofferdamm (Spanngummi) um den Zahn zurückgehalten
  • Das Inlay wird in die Kavität geklebt
  • Beseitigung von Klebereste, Watterollen und Spanngummi
  • Anprobe des eingesetzten Inlays und gegebenenfalls Anpassungen

Was muss nach einer Füllungstherapie beachtet werden?

Mit einer oder mehreren Füllungen ist es ratsam nach dem Einsetzen von einer Zahnfüllung solange die Betäubung wirkt auf das Essen zu verzichten. Auch beim Trinken müssen Patienten mit wirkender, örtlicher Betäubung Acht geben, so dass sie sich nicht auf die Zunge oder in die Wange beißen. Dies kann zu schweren Bissverletzungen führen.

Ein Druckgefühl und leichte Schmerzen in den ersten Tagen sind vollkommen normal. Auch nachts klagen Patienten unter Umständen über leichte Zahnschmerzen.

Bei zunehmenden, pochenden Schmerzen nach dem Eingriff, bitten die Zahnärzte der Zahnarztpraxis PearlDent vorbeizukommen, da es sich um eine Zahnwurzelentzündung handeln könnte. In der Zahnarztpraxis PearlDent müssen Schmerzpatienten nicht lange warten, da sie bevorzugt behandelt werden. Unsere Zahnärzte stehen ihren Patienten stets zur Verfügung!

Was kostet eine Zahnfüllung?

Je nach Material und Position kann eine Zahnfüllung Kosten verursachen, die die Krankenversicherungen komplett übernehmen oder eben nicht. Amalgamfüllungen und Zementfüllungen werden in der Regel immer übernommen, im Frontzahnbereich sind Kompositfüllungen ebenfalls gestattet. Bei Keramik- und Goldfüllungen ist der Eigenanteil wesentlich höher.

Auch die Art der Zahnbeschädigung kann unter Umständen einen gewissen Einfluss auf die Materialwahl für die Zahnfüllung haben, bei größeren Defekten kommt meistens nur Keramik oder Goldfüllungen in Frage. In Abhängigkeit zum Material können folgende Kosten für eine Zahnfüllung entstehen:

  • Kunststofffüllung: Ca. 80€ – 150€
  • Zahngold: Ca. 200€ – 500€
  • Keramikzahnfüllung: ca. 400€ – 800€

Zahnarztpraxis PearDent: Wir machen Füllungen schnell und präzise für Jung und Alt

Unsere sympathischen und erfahrenen Zahnärzte sind bekannt für ihre sauberen und qualitativ-hochwertigen Füllungen. Sogar unsere kleinen Patienten kommen gern zu uns und scherzen mit ihrem Onkel Doktor des Vertrauens. Außerdem nutzen wir moderne 3D Techniken, sowie intra-orale Scans, die es uns möglich machen passgenau und nach dem höchsten Standard zu arbeiten. Bei uns steht Ihr Wohl und die Gesundheit Ihrer Zähne im Vordergrund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Weitere Leistungen

auf Sie abgestimmt

Zahnersatz

Wurzelbehandlung

Ästhetik

Zahnpflege

Anschrift

Kantstraße 58, 10627 Berlin

Öffnungszeiten

MO-DO:
8 - 20 Uhr

 

FR-SA:
10 - 16 Uhr

Ihre Praxis in Berlin Charlottenburg mit modernster Technologie und einer Behandlung die Ihnen ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zaubert.

Neue Therapiekonzepte bei Mundgeruch

Keine Sorge – unter Mundgeruch muss niemand leiden. Laut Schätzungen zahnmedizinischer Forschungen leiden...

Professionelle Zahnreinigung

Alles für gesunde Zähne und ein schönes Lächeln.

Zahnfüllung

Was man über Füllungen beim Zahnarzt wissen sollte.

Datenschutz

11 + 13 =