Termin online vereinbaren: Hier Klicken
Öffnungszeiten: MO-DO: 8-20 Uhr, FR-SA: 10-16 Uhr

Was ist eine Fissurenversiegelung

Zahnfissuren sind kleine Furchen oder Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne, die zwischen den Höckern des Zahnes verlaufen. Zur Verringerung des Kariesrisikos können Zahnärzte die Fissuren der Backenzähne versiegeln. Sie werden dabei mit einem dünnflüssigen Kunststoff verschlossen. Nach dem Versiegeln haben die Kauflächen keine tiefen Einkerbungen mehr und sind ebenfalls glatter. So lassen sich die Zähne leichter putzen und sind weniger anfällig für Karies, da Essensreste nicht mehr in den Kauflächen hängen bleiben können.

Wie wird eine Fissurenversiegelung in der Zahnarztparaxis PearlDent durchgeführt?

Es gibt bei der Fissurenversiegelung zwei Verfahren:

  1. Weisen die Zähne noch keine sichtbaren Verfärbungen (Hinweis auf Karies) auf, wenden unsere Zahnärzte die präventive Fissurenversiegelung an.
  2. Bei der invasiven Fissurenversiegelung hingegen werden dunkel verfärbte Stellen in den Fissuren mit speziellen Instrumenten entfernt, um zu gewährleisten, dass sich unter der Verfärbung keine Karies gebildet hat. Anschließend erfolgt die Versiegelung der Fissuren.

Was müssen Patienten nach der Behandlung beachten?

Für eine Stunde nach einer Fissurenversiegelung sollten Patienten auf alles verzichten, was die Wirkung der Fluoridierung stört – also Essen und Trinken, Kaugummi, Zigaretten und auch auf das Zähneputzen. Im Prinzip sollte nichts die Schmelzoberfläche der bearbeiteten Zähne berühren. Langfristig gesehen wirkt sich ein regelmäßiges Erneuern sehr positiv auf die Mund- und Zahngesundheit aus.

Was kostet eine Fissurenversiegelung?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nur bei Kindern, sowie bei Jugendlichen unter 18 Jahren. Die Kostenübernahme beschränkt sich auf die Backenzähne 6 und 7. Das sind die beiden letzten Backenzähne, die sich vor den Weisheitszähnen befinden. Das gilt auch bei volljährigen Patienten. Die Kosten für die anderen Backenzähne werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen und müssen vom Patienten selbst gezahlt werden. Pro Zahn ist mit ca. 12 bis 18 Euro zu rechnen.

Da durch eine Fissurenversiegelung die Risiken von Karieserkrankungen bis zu 70 Prozent reduziert werden können, ist die Durchführung sehr empfehlenswert und eine durchaus sinnvolle Präventionsmaßnahme.

Vorreiter der modernen Zahnmedizin – Die Zahnarztpraxis PearlDent

Wir verwenden als Versiegelungsmaterial dünnflüssigen Kunststoffe, die ganz schnell und einfach zum Erfolg führen. Bei jeder Vorsorgeuntersuchung kümmern sich unsere Zahnärzte mit viel Liebe und höchster Sorgfalt um die Gesundheit Ihrer Zähne und sie stehen steht’s mit Tipps und Tricks zur Seite. Vereinbaren Sie noch gleich online einen Termin.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Weitere Leistungen

auf Sie abgestimmt

Zahnersatz

Wurzelbehandlung

Ästhetik

Zahnpflege

Anschrift

Kantstraße 58, 10627 Berlin

Öffnungszeiten

MO-DO:
8 - 20 Uhr

 

FR-SA:
10 - 16 Uhr

Ihre Praxis in Berlin Charlottenburg mit modernster Technologie und einer Behandlung die Ihnen ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zaubert.

Neue Therapiekonzepte bei Mundgeruch

Keine Sorge – unter Mundgeruch muss niemand leiden. Laut Schätzungen zahnmedizinischer Forschungen leiden...

Professionelle Zahnreinigung

Alles für gesunde Zähne und ein schönes Lächeln.

Zahnfüllung

Was man über Füllungen beim Zahnarzt wissen sollte.

Datenschutz

10 + 1 =